Gutes Karma für Berlin !!! CRYPTIK in unserem 16ten One Wall Project

Die für den aus Los Angeles stammenden Künstler CRYPTIK typischen “Mantradalas” sind Ausdruck und Werkzeug dafür um deutlich zu machen, dass Kunst für Meditation, Einkehr und sogar Trance genützt werden kann. Es geht um das Innehalten im täglichen Leben. Jedes der Kunstwerke beinhaltet ein heiliges Mantra und Gebet in der Hoffnung alle die es sehen und erleben im Alltag etwas Ruhe, Segen und positives Karma zu vermitteln. Die “Mantradalas” sind kosmische Diagramme welche uns an unsere Beziehung mit dem Undendlichen erinnern sollen und sind als Zugang gedacht zu einer Welt oder Ebene die sich weiter erstreckt als das was wir als materielle Realität täglich erfahren und kennen. Inspiriert von der “heiligen Wissenschaft” der Ägypter und der Bedeutung und Wirkung der tibetanischen ” Sandmandalas” reflektiert diese Arbeit die oft in Vergessenheit geratenen Weisheiten unserer  Vorfahren und deren positiven Ansätze für den Alltag.

Wir freuen uns sehr CRYPTIK in unserer UN Community zu haben!

Sein URBAN NATION ONE WALL Werk ist in der Bergfriedstraße 20 in Berlin zu bewundern.

References

Add Reference