URBAN NATION gemeinsam mit Künstlerin Mia Florentine Weiss für mehr Frauenrechte

by / TEAM URBAN NATION

Genau heute vor zwei Wochen war es endlich so weit: Monate lang hat Performance- und Konzeptkünstlerin Mia Florentine Weiss an ihrer neuen Neon-Skulptur „NOW“ gearbeitet, die am 21. Oktober endlich vor dem Reichstaggebäude in Berlin aufgebaut und erleuchtet wurde. Auf einem offenen Truck wurde die Skulptur anschließend in das URBAN NATION MUSEUM FOR CONTEMPORARY ART transportiert.

Ab sofort steht „NOW“ nun im URBAN NATION Headquarter und kann besichtigt werden. Außerdem können Besucherinnen und Besucher in die Skulptur hineinsteigen und damit auch ein Zeichen für mehr Frauenrechte in Deutschland setzen. Denn „NOW“ ist Teil einer Aktion, die gemeinsam mit dem Frauenmagazin EMOTION auf Frauenrechte in Deutschland und weltweit aufmerksam machen möchte.

 

 

Hintergrund der Aktion

Im Rahmen einer repräsentativen Umfrage mit mehr als 10.000 Teilnehmerinnen unter 60 Jahren des Frauenmagazins EMOTION wurde ermittelt, dass sich Frauen in Deutschland gegenüber Männern in verschiedenen Bereichen immer noch stark benachteiligt fühlen. Die zentrale Aussage der Umfrage: "Es muss noch einiges getan werden, damit Mann und Frau bei uns gleichberechtigt sind", so 71 Prozent aller Teilnehmerinnen. Die ausführlichen Ergebnisse sind hier einsehbar.

Über Mia Florentine Weiss

Die gebürtige Würzburgerin Mia Florentine Weiss ist eine deutsche Konzept- und Performancekünstlerin. Ihre Arbeiten umfassen unterschiedliche künstlerische Disziplinen wie Performance, Text, Blut, Installation, Skulptur, Objets trouvés, Photo und Film. Eine Übersicht gibt’s auf ihrer Webseite.

 

 

Beteiligte Künstler

Mia Florentine Weiss

Artist Profile