URBAN NATION X SMARTIFY – Das digitale Museum

Als eines der ersten Museen in Deutschland schlägt das URBAN NATION MUSEUM FÜR URBAN CONTEMPORARY ART durch die Kooperation mit der Museums-App SmARTify die Brücke zwischen analogem Museum und digitaler Welt. Die Nutzung der kostenlosen App ist eine konsequente Fortführung […]

  • Blog
Feature: Ann Lewis

Diese Künstlerin solltet ihr kennen: Ann Lewis ist bekannt für ihre eindrucksvollen, politisch aufgeladenen Installationen und Aktionen. Kontrovers behandelt die US-amerikanische Kunst-Aktivistin in ihren Arbeiten Themen wie soziale Gerechtigkeit, Frauenrechte, Polizeibrutalität und Umweltschutz und sorgt regelmäßig für Aufsehen. Eine ihrer […]

Recap: ONE WALL 2018

Ein Haus, eine Wand, ein Künstler – das Projekt ONE WALL lenkt das Rampenlicht, in dem Urban Contemporary Art heute steht, wieder dorthin, wo sie herkommt: auf die Kieze und Nachbarschaften. ONE WALL ist der Versuch, den direkten Austausch mit […]

Forest Rogers

Forest Rogers studierte an der Carnegie-Mellon University in Pittsburgh und erhielt einen Bachelor in Bühnenbild und einen Master in Kostümdesign. Sie ist eine preisgekrönte Bildhauerin, die ihre Erfahrungen auf vielfältige und aufregend neue Weise durch ihre Kunst teilt. Sie arbeitet 2019 mit URBAN NATION für das Project M/14 zusammen.

Yousuke Kawashima

Yousuke Kawashima wurde 1978 in Japan geboren. Noch während er die High School besuchte, realisierte er seine erste Ausstellung. Das Hauptthema seiner Kunst bezeichnet Kawashima selbst als die Abbildung eines „Ungewöhnlichen Alltags“. 2004 schloss er sein Studium an der Tokyo National University of Fine Arts and Music ab, es folgten viele Schauen in ganz Japan. Er arbeitet 2019 mit URBAN NATION für das Project M/14 zusammen.

Vipoo

Den gebürtigen Thailänder Vipoo Srivilasa zog es mit knapp 20 Jahren nach Australien. Künstlerisch widmet er sich den Kulturen dieser beiden Länder, sowie politischen und sozialen Themen wie Umwelt und Migration. Dabei arbeitet er hauptsächlich mit dem Medium Keramik. Seit mehr als 20 Jahren stellt Vipoo seine Kunst weltweit aus. Er arbeitet 2019 mit URBAN NATION für das Project M/14 zusammen.

Troy Brooks

Der Kanadier Troy Brooks wurde 1972 in Ontario geboren. Seine Mutter war Malerin, die sich hauptsächlich mit Stillleben beschäftigte. Brooks selbst jedoch erhielt nie eine formale Ausbildung, sondern eignete sich sein künstlerisches Können autodidaktisch an. Über die Jahre entwickelte der Maler einen einzigartigen Stil, der bald zu internationalen Ausstellungen führte. Er arbeitet 2019 mit URBAN NATION für das Project M/14 zusammen.

Artist in Residence Programme

Urban Contemporary Art sucht sich ihre Flächen in der Stadt. Doch braucht Kunst auch Freiräume, in denen Ideen wachsen können, Talent geschärft wird, Stil und Technik Förderung erfahren. Mit dem „Artist in Residence Programme“ bietet URBAN NATION in einem einzigartigen […]

ELLE ONE WALL für das URBAN NATION UNITY PROJEkT

Collagenartig miteinander kombinierte Bilder sind mittlerweile das Markenzeichen der renommierten Graffiti-Künstlerin ELLE. Die von ihr im Zuge des URBAN NATION UNITY PROJECTS gestaltete ONE WALL in der Wienerstraße 42 trägt den Titel „We are many, but allways one“ und zeigt […]