CHRIS STAIN

New York / USA

Chris Stain ist in Baltimore aufgewachsen und lebt mittlerweile in Queens. Er ist Stencil-Artist und vor allem dafür bekannt, dass er seine Kunst von Fotografien adaptiert. Seine Werke zeugen von großer Tiefe und sind an den sozialen Realismus angelehnt. Stain arbeitete 2015 für Project M/7 mit URBAN NATION zusammen. […]

Biographie / CHRIS STAIN

Chris Stain ist in Baltimore aufgewachsen und lebt mittlerweile in Queens. Er ist Stencil-Artist und vor allem dafür bekannt, dass er seine Kunst von Fotografien adaptiert. Seine Werke zeugen von großer Tiefe und sind an den sozialen Realismus angelehnt. Stain arbeitete 2015 für Project M/7 mit URBAN NATION zusammen.

Die Tatsache, dass Stain nie wirklich eine Kunstschule besucht hat, tut der Qualität seiner Werke keinen Abbruch. Bereits mit 11 Jahren fühlte er sich zur Street-Art hingezogen und machte seinen ersten Tag. Zu Beginn machte er viel traditionelles Lettering. Danach experimentierte er mit unterschiedlichen Techniken, arbeitete an seinem Stil und begann in den 2000er-Jahren damit, seine Kunst auszustellen. Die Filme „The Best Street“ und „Style Wars“ sowie Martha Coopers und Henry Chalfants Buch „Subway Art“ hatten einen großen Einfluss auf seine Entwicklung. Stains Arbeiten reflektieren ein starkes soziales Bewusstsein. Er verkündet den Sieg des menschlichen Geists über die alltäglichen zwischenmenschlichen Kämpfe und vermittelt die starke Botschaft, dass wir jeden so behandeln sollten, wie wir behandelt werden möchten. Eine Botschaft der Achtsamkeit.

Featured auf Urban Nation / CHRIS STAIN

  • Project M
URBAN NATION präsentiert Project M/7
URBAN NATION präsentiert Project M/7 „Persons of interest“, welches von Jamie Rojo & Steven P. Harrington von Brooklyn Street Art kuratiert wurde. VIELEN DANK an alle Beteiligten und die zahlreichen Unterstützer unser URBAN NATION Projekte!
  • Project M
PM/7
URBAN NATION PRESENTS: PROJECT M/7 "PERSONS OF INTEREST"