Crajes

Crajes ist ein Duo, das aus den Künstlerinnen Carla Rendon und Jessica Ruiz besteht. Ihre bekanntesten Arbeiten sind sicherlich Gemälde und Zeichnungen. Sie arbeiten jedoch mit allen möglichen Medien und Kunstformen wie Videokunst, animierten Kurzfilmen, Mural-Art oder Skulpturen. Crajes’ Arbeiten sind Teil der diesjährigen Ausstellung von URBAN NATION „UN-DERSTAND The Power of Art as a Social Architect“. […]

Biographie / Crajes

Crajes ist ein Duo, das aus den Künstlerinnen Carla Rendon und Jessica Ruiz besteht. Ihre bekanntesten Arbeiten sind sicherlich Gemälde und Zeichnungen. Sie arbeiten jedoch mit allen möglichen Medien und Kunstformen wie Videokunst, animierten Kurzfilmen, Mural-Art oder Skulpturen. Crajes’ Arbeiten sind Teil der diesjährigen Ausstellung von URBAN NATION „UN-DERSTAND The Power of Art as a Social Architect“.

Die beiden Künstlerinnen Carla und Jessica haben Psychologie und Philosophie studiert, was in den Arbeiten des Duos deutlich zu erkennen ist. Die beiden, die als Künstlerinnen Autodidakten sind, schlossen sich 2009 zusammen und begannen mit animierten Kurzfilmen zu experimentieren.

Ihr Stil lässt sich als „Lowbrow“ oder auch „Pop-Surrealismus“ bezeichnen. Ihre künstlerische Philosophie entwickelt sich immer aus einem Konzept, das während der letzten Stufen des Prozesses deutlicher herausgearbeitet oder wieder verworfen wird. Beeinflusst werden beide von unterschiedlichen Quellen – von Musik über Filme bis hin zu Comics. Frauenfiguren sind das Hauptthema ihrer Kunst. Die Mischung aus Schönheit und Zerbrechlichkeit lässt die manchmal düstere Seite ihrer Kunst hervortreten.

Featured auf Urban Nation

  • Urban Nation
Love Letters to the City
Die neue Ausstellung "Love Letters to the City", kuratiert von Michelle Houston, wird zur Berlin Art Week am 13. September 2024 im URBAN NATION eröffnet.