Ilona Stutz

Ilona Stutz ist eine Schweizer Künstlerin, die in Bern und Zürich lebt. Nach ihrem Studium der Philosophie und Mathematik arbeitete sie eine Zeit lang in einem technikorientierten Umfeld, bevor sie sich der Kunst zuwandte. Ilona interessiert sich für die Beziehung […]

Biographie / Ilona Stutz

Ilona Stutz ist eine Schweizer Künstlerin, die in Bern und Zürich lebt. Nach ihrem Studium der Philosophie und Mathematik arbeitete sie eine Zeit lang in einem technikorientierten Umfeld, bevor sie sich der Kunst zuwandte.

Ilona interessiert sich für die Beziehung zwischen Individuen und den Strukturen, in die sie eingebunden sind und die ihnen ihrerseits innewohnen. Um solche Beziehungen in einem räumlichen Umfeld sichtbar und greifbar zu machen, arbeitet sie sowohl mit verschiedenen Medien als auch sprachlich.

Ilona ist Teil des Duos {F_x Office} und Mitbegründerin des Kunstraums ‚unanimous consent‘ Zürich, den sie im ersten Jahr mitleitete. Zu ihren jüngsten Ausstellungen gehören ‚TIME LOCK [Zoom In]‘, in der Galerie Barbara Seiler (2022), ‚There’s Always Tomorrow‘, im Löwenbräu Zürich, kuratiert von Gianni Jetzer (2021), ‚Galleria di Berna‘ in der Stadtgalerie Bern (2021), ‚compro oro‘ bei Ballostar Mobile Bern ({F_x Office}, 2020), ‚Due to Circumstance‘ bei Hamlet Zürich x Picto-Topic Genf (2020/21), ‚True Grid‘ und ‚true grid irl‘ bei unanimous consent Zürich (kuratorisch, 2020), {F_x Office}: cubicles. Müllhalde bei Kulturfolger Zürich (2020).