Ryan Hewett

Kapstadt / Südafrika

Ryan Hewett ist ein in Südafrika geborener Maler, der in Kapstadt lebt und arbeitet. Er ist für seinen zeitgenössischen grotesken und abstrakten Stil bekannt. Er verwendet Spachtel, Pinsel und Farbroller, um faszinierende Porträts ehemaliger und aktueller Persönlichkeiten zu schaffen, welche die Gesellschaft geprägt haben, aber auch Porträts namenloser Fremder. Hewetts Arbeiten wurden 2017 bei der Eröffnung des URBAN NATION Museums ausgestellt. […]

Biographie / Ryan Hewett

Ryan Hewett ist ein in Südafrika geborener Maler, der in Kapstadt lebt und arbeitet. Er ist für seinen zeitgenössischen grotesken und abstrakten Stil bekannt. Er verwendet Spachtel, Pinsel und Farbroller, um faszinierende Porträts ehemaliger und aktueller Persönlichkeiten zu schaffen, welche die Gesellschaft geprägt haben, aber auch Porträts namenloser Fremder. Hewetts Arbeiten wurden 2017 bei der Eröffnung des URBAN NATION Museums ausgestellt.

Den Spachtel schwingend verspritzt Hewett Farbe, er baut Schichten, die er zuvor durch Klebeband abgegrenzt hat, auf, umrandet sie und kratzt sie ab. Mit dieser Technik schafft er eine Bildsprache, die stark strukturiert und farbintensiv ist. Diese Art des Porträtierens zeigt nicht so sehr das äußere Abbild einer Person, sondern schafft vielmehr ein Portal, durch das sich der Betrachter auf die Reise in sein Inneres begeben kann, um sich selbst zu entdecken. Dabei vereint Hewetts Kunst Komplexität und rohe Emotion. Beeinflusst wird er von fließenden Gedächtnisprozessen, Unmengen an Bildern, die er täglich macht, und seiner kreativen Vorstellungskraft. All dies ermöglicht es Hewett, Kunstwerke zu schaffen, die den Betrachter mit fesselnder Energie und Charisma konfrontieren. Hewett hat an angesehenen Einzelausstellungen in Südafrika, London und New York teilgenommen.

Featured auf Urban Nation / Ryan Hewett

  • Blog
„Hier & Jetzt“ – eine Wand von Maja Hürst
Wissenschaft, Forschung und Urban Art – diese drei Komponenten ergeben in der neuen Arbeit der Schweizer Künstlerin Maja Hürst ein wunderbares Gesamtbild, das inhaltlich und ästhetisch nicht nur eine Jury überzeugte, sondern auch ganz den Geschmack der Bewohner*innen der Amrumer
  • Blog
ONE WALL von Emily Eldridge
Berlin wurde in den vergangenen Tagen wieder ein wenig bunter: Die in Berlin lebende amerikanische Künstlerin Emily Eldridge kreierte eine neue ONE WALL und bereichert die Nachbarschaft rund um den Kastanienplatz in Kreuzberg mit viel Farbe und einem Motiv, das
  • Blog
Hybrid Sculptors „it is nothing without you“
Was passiert, wenn Performance, Augmented Reality, Skulptur, Tanz und Musik aufeinandertreffen, konnten mehr als 350 Besucher*innen am Samstag, den 29. Februar, im URBAN NATION Projektraum erleben. Das Künstlerkollektiv Hybrid Sculptors boten mit ihrem Performance-Set „it is nothing without you“ Momente