Öffentliche Vorführung der preisgekrönten Dokumentation „Happyland“

  • by Team Urban Nation

Premiere @ URBAN NATION in Berlin! Kostenlose Vorführungen der preisgekrönten Dokumentation „Happyland“ am 6. und 7. September um 18:00 Uhr.

Über das Projekt:

105 Barangay ist einer der grüßen Slums von Manila, auch als Happyland bekannt (dem lokalen Wort ‚hapilan‘ für Müllhalde entlehnt). Die Mehrheit der Bewohner verdient ihren Lebensunterhalt mit dem Sortieren und Sammeln von Müll. Viele Wohnungen sind auf wechselndem, verdichtetem Müll gebaut und zwischen ehemaligen Lagerhäusern gelegen.

Im Jahr 2016 brachte Cheeseagle ein internationales Projektteam zusammen und machte sich auf den Weg in die beiden Slums Baseco und Happyland, um vor Ort karitativ tätig zu werden.

Über den Film:

Der Film zeigt die Installation von fünfunddreißig großen Kunstplanen auf denen die Künstlerin Kaff-eine Anwohner der Slums porträtiert hat. Die Kunstplanen wurden dazu verwendet um Unterkünfte zu schaffen bzw. diese auszubessern oder um Nahrungsmittel und andere Notwendigkeiten zu kaufen.. Der Installationsprozess wurde professionell fotografiert und auf Film festgehalten.

Die kostenlosen Vorstellungen beginnen am 6. & 7. September jeweils um 18:00 Uhr.

Weitere Informationen gibt’s auf der offiziellen Website des Projektes.

Beteiligte Personen