Community Wall von El Bocho

  • by Jacob Paulsen

El Bocho ist ein gern gesehener Gast in der Bülowstraße. Sein Paste Up fügt sich so natürlich ins Straßengefüge ein, wie es für die Werke des Künstlers üblich ist. Mit Witz und Melancholie arbeitet der Künstler aus Frankfurt schon lange in Berlin und dekoriert die Straßen der Stadt mit illustrativen Motiven, die ihre eigene Geschichte erzählen. So verschönert er die Stadt mit seinen Bildern und schafft auf diese Weise eine frei zugängliche Galerie im öffentlichen Straßenraum.

Die anspruchsvollen Illustrationen auf braunem Packpapier entstehen im Atelier des Künstlers und werden minutiös zum Aushang vorbereitet, um an ausgewählten Stellen passgenau in die Stadtlandschaft eingearbeitet zu werden. Häufig mit Nachrichten an die Betrachter versehen, die wie bei Mangas ins Bild eingearbeitet sind, regen sie zum Nachdenken an, amüsieren uns, oder transportieren die Stimmung des Charakters im Motiv.

El Bocho

Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht die Kommunikation und Referenzen auf das urbane Leben. El Bocho betrachtet sich selbst als beobachteten Beobachter. Für ihn ist es wichtig, ausserhalb der Kunstszene zu arbeiten, da das eine Öffentllichkeit erreicht, die nicht kunst-spezifische Orte wie Galerien oder Museen besucht. El Bocho nimmt die Reaktionen der Betrachter auf und verwendet sie in seinen Arbeiten. Das erschafft einen konstanten Fluss der Kommunikation mit der Öffentlichkeit.

Beteiligte Personen