Dome

Karlsruhe / Deutschland

Dome, auch als Christian Krämer bekannt, stammt aus Karlsruhe und begann seine Karriere als Künstler 1994 mit Spraydosen. Mittlerweile ist er einer der bekanntesten deutschen Street-Art-Künstler. Seine Arbeiten sind Teil der diesjährigen Ausstellung von URBAN NATION „UN-DERSTAND The Power of Art as a Social Architect“. […]

Biographie / Dome

Dome, auch als Christian Krämer bekannt, stammt aus Karlsruhe und begann seine Karriere als Künstler 1994 mit Spraydosen. Mittlerweile ist er einer der bekanntesten deutschen Street-Art-Künstler. Seine Arbeiten sind Teil der diesjährigen Ausstellung von URBAN NATION „UN-DERSTAND The Power of Art as a Social Architect“.

Der Illustrator und Street-Artist Dome lebt und arbeitet in Karlsruhe und begann Mitte der 90er-Jahre im Alter von 20 Jahren mit dem Sprayen von Graffitis. Wurden seine frühen Werke noch von einer breiten Farbpalette bestimmt, so änderte er später während seines Studiums an der Kunstakademie seinen Stil. Heute ist er bekannt für seine monochromen Arbeiten, in denen er die realistische und surrealistische Welt miteinander verbindet und vermischt. Zwar verlagerte sich Domes Fokus 2010 auf das Malen mit Tusche, er nutzt aber immer noch unterschiedliche Materialien und Hintergründe. Er verwendet Tusche, Farbe, Papier und Spraydosen, um Bilder, Skulpturen, Objekte oder riesige schwarz-weiße Murals zu schaffen. Und immer untersucht er den menschlichen oder tierischen Körper oder verbindet beide auf eine mysteriöse, surrealistische Art.

Featured auf Urban Nation / Dome

  • Collaborations / International
URBAN NATION @Lollapalooza 2016
Die Installation DREAMSCAPE: ART AND MUSIC UN-NITED schafft Überschneidungen analoger und digitaler Kunst und lässt die Festivalbesucher in eine Welt zwischen Realität und Traum eintauchen.