KURAR

Paris / Frankreich

Aurélien Descours, auch bekannt als Kurar, wurde 1983 in Clermont-Ferrand (Frankreich) geboren. Zu Beginn seiner Graffiti-Karriere in den 1990er-Jahren arbeitete er mit 3-D-Buchstaben. Kurars Techniken umfassen Stencils, Fresken und Collagen. Er ist vor allem für seine kontrastreichen Kunstwerke bekannt, die soziale und politische Themen ansprechen. Dabei dominieren graue und schwarze Farben, während fluoreszierende Töne Highlights setzen. Kurars Werke wurden 2017 bei der Eröffnung des URBAN NATION Museums ausgestellt. […]

Biographie / KURAR

Aurélien Descours, auch bekannt als Kurar, wurde 1983 in Clermont-Ferrand (Frankreich) geboren. Zu Beginn seiner Graffiti-Karriere in den 1990er-Jahren arbeitete er mit 3-D-Buchstaben. Kurars Techniken umfassen Stencils, Fresken und Collagen. Er ist vor allem für seine kontrastreichen Kunstwerke bekannt, die soziale und politische Themen ansprechen. Dabei dominieren graue und schwarze Farben, während fluoreszierende Töne Highlights setzen. Kurars Werke wurden 2017 bei der Eröffnung des URBAN NATION Museums ausgestellt.

Im Laufe der Jahre entwickelte Kurar seine Stencil-Methoden, um komplexere soziale Themen wie Post-Urbanisierung, Klimawandel, Terrorismus oder Gewalt zu thematisieren. Die Kombination aus schwarzen, grauen und fluoreszierenden Farben ist nicht der einzige Kontrast, den Kurar nutzt, um seine Ideen von einer modernen Gesellschaft zu reflektieren. Indem er Kinder in den Mittelpunkt seiner Werke stellt und ihre Unschuld mit Waffen oder Symbolen der modernen Zeit umgibt, liefert er ebenfalls einen sozialen Kommentar. Kindheit als Symbol verstärkt den Effekt. Kurar lebt und arbeitet in Paris (Frankreich) und seine Kunstwerke wurden seit 2013 in Galerien überall in Europa und den USA ausgestellt.

Featured auf Urban Nation / KURAR

  • Blog
Gestalte die ONE WALL von Emily Eldridge selbst!
Zeit für Kreativität! Gemeinsam mit Emily Eldridge haben wir ein neues Format entwickelt, das nicht nur Spaß für Groß und Klein, sondern auch Farbe in euren Corona-Alltag bringt: eine ONE WALL, die ihr selbst gestalten könnt. Macht mit und zeigt
  • Blog
„Hier & Jetzt“ – eine Wand von Maja Hürst
Wissenschaft, Forschung und Urban Art – diese drei Komponenten ergeben in der neuen Arbeit der Schweizer Künstlerin Maja Hürst ein wunderbares Gesamtbild, das inhaltlich und ästhetisch nicht nur eine Jury überzeugte, sondern auch ganz den Geschmack der Bewohner*innen der Amrumer
  • Blog
ONE WALL von Emily Eldridge
Berlin wurde in den vergangenen Tagen wieder ein wenig bunter: Die in Berlin lebende amerikanische Künstlerin Emily Eldridge kreierte eine neue ONE WALL und bereichert die Nachbarschaft rund um den Kastanienplatz in Kreuzberg mit viel Farbe und einem Motiv, das
  • Blog
Hybrid Sculptors „it is nothing without you“
Was passiert, wenn Performance, Augmented Reality, Skulptur, Tanz und Musik aufeinandertreffen, konnten mehr als 350 Besucher*innen am Samstag, den 29. Februar, im URBAN NATION Projektraum erleben. Das Künstlerkollektiv Hybrid Sculptors boten mit ihrem Performance-Set „it is nothing without you“ Momente