Laura Colors

Ann Arbor, Michigan / USA

Laura Colors ist der Künstlername der amerikanischen Surrealistin Laura Parsons. Sie ist zwar eine klassisch ausgebildete Künstlerin, gibt allerdings selbst an, dass sie durch ihre jahrelange Arbeit in den Bereichen Illustration und Grafikdesign, und durch das Experimentieren mit neuen Medien mehr gelernt habe als durch ihr Kunststudium. Sie arbeitet 2019 mit URBAN NATION für das Project M/14 zusammen. […]

Biographie / Laura Colors

Laura Colors ist der Künstlername der amerikanischen Surrealistin Laura Parsons. Sie ist zwar eine klassisch ausgebildete Künstlerin, gibt allerdings selbst an, dass sie durch ihre jahrelange Arbeit in den Bereichen Illustration und Grafikdesign, und durch das Experimentieren mit neuen Medien mehr gelernt habe als durch ihr Kunststudium. Sie arbeitet 2019 mit URBAN NATION für das Project M/14 zusammen.

Inspiration findet Parson in Märchen, klassischer Animation, Natur und den Wäldern, die ihr Atelier in Michigan umgeben. Ihre Arbeit ist das Ergebnis vieler Stunden, die sie damit verbracht hat ihre Charaktere, Skulpturen, Vinylfiguren und Fantasiewelten zu erschaffen. Sie ist Mitglied des Künstlerkollektivs 64 Colors, wo sie unter anderem an der Gestaltung individuell entworfener Spielsachen und der Organisation kunstbasierter Erfahrungen für internationale Sammler und Kunden beteiligt ist. Colors Kunst findet sich in vielen privaten Kollektionen und wurde in Galerien auf der ganzen Welt gezeigt.

Featured auf Urban Nation / Laura Colors

  • Blog
„Hier & Jetzt“ – eine Wand von Maja Hürst
Wissenschaft, Forschung und Urban Art – diese drei Komponenten ergeben in der neuen Arbeit der Schweizer Künstlerin Maja Hürst ein wunderbares Gesamtbild, das inhaltlich und ästhetisch nicht nur eine Jury überzeugte, sondern auch ganz den Geschmack der Bewohner*innen der Amrumer
  • Blog
ONE WALL von Emily Eldridge
Berlin wurde in den vergangenen Tagen wieder ein wenig bunter: Die in Berlin lebende amerikanische Künstlerin Emily Eldridge kreierte eine neue ONE WALL und bereichert die Nachbarschaft rund um den Kastanienplatz in Kreuzberg mit viel Farbe und einem Motiv, das
  • Blog
Hybrid Sculptors „it is nothing without you“
Was passiert, wenn Performance, Augmented Reality, Skulptur, Tanz und Musik aufeinandertreffen, konnten mehr als 350 Besucher*innen am Samstag, den 29. Februar, im URBAN NATION Projektraum erleben. Das Künstlerkollektiv Hybrid Sculptors boten mit ihrem Performance-Set „it is nothing without you“ Momente
  • Blog
Project M/14 – Gaia Reborn: A Future Utopia
Am vergangenen Samstag, den 11. Mai 2019, besuchten zahlreiche BesucherInnen die Ausstellungseröffnung von Project M/14 – Gaia Reborn: A Future Utopia

 und wurden nicht nur von einem 200 Jahre alten Baum, sondern auch von einer puren Pflanzenoase, dem Geruch frischen