MadC

Bautzen / Deutschland

Claudia Walde, besser bekannt unter ihrem Pseudonym MadC, begann ihre künstlerische Entwicklung vor mehr als 20 Jahren. Mittlerweile ist sie eine der besten Street-Artists der Welt. Bekannt ist sie vor allem für ihre abstrakten Murals, die von Energie und Tiefe nur so strotzen. 2017 arbeitete sie für Project M/11 mit URBAN NATION zusammen. […]

Biographie / MadC

Claudia Walde, besser bekannt unter ihrem Pseudonym MadC, begann ihre künstlerische Entwicklung vor mehr als 20 Jahren. Mittlerweile ist sie eine der besten Street-Artists der Welt. Bekannt ist sie vor allem für ihre abstrakten Murals, die von Energie und Tiefe nur so strotzen. 2017 arbeitete sie für Project M/11 mit URBAN NATION zusammen.

Geboren wurde MadC 1980 in Bautzen, in der ehemaligen DDR, und entdeckte wie viele andere Künstler die Street-Art-Szene als Teenager. Sie besitzt zwei Uniabschlüsse in Grafikdesign, ist aber durch ihre bunten Murals immer noch eng mit der Straße verbunden. Zweifellos beeinflusst ihr Graffiti-Hintergrund ihre Kunstwerke – die einzigartigen Farben, die dynamische Kalligrafie, die Komposition und das Layering. Dennoch wird keine direkte Graffiti-Sprache verwendet. MadCs Arbeiten können weltweit bewundert werden, waren in internationalen Magazinen und Zeitungen zu sehen und wurden in Europa und den USA ausgestellt.

Featured auf Urban Nation / MadC

  • Project M
PM 11 // RADIUS
URBAN NATION PRÄSENTIERT PROJEKT M/11 “RADIUS” kuratiert von Boris Niehaus (JUST), Christian Hundertmark (C100) & Rudolf David Klöckner (URBANSHIT) // 22. Februar 2017 bis Ende März @ URBAN NATION – Bülowstr. 97, 10783 Berlin