MOSES & TAPS

Hamburg / Deutschland

Moses & Taps ist ein Künstlerkollektiv, das ursprünglich von den beiden Künstlern Moses und Taps gegründet wurde und in dem inzwischen von Trainwritern bis hin zu „Expressionisten“ alles vertreten ist. Ihr Antrieb ist es, den Stillstand bei den Ausdrucksmöglichkeiten des Graffitis zu überwinden und die Grenzen ihrer Kunst weiter zu verschieben. Moses & Tapes arbeiteten 2017 für Project M/11 mit URBAN NATION zusammen. […]

Biographie / MOSES & TAPS

Moses & Taps ist ein Künstlerkollektiv, das ursprünglich von den beiden Künstlern Moses und Taps gegründet wurde und in dem inzwischen von Trainwritern bis hin zu „Expressionisten“ alles vertreten ist. Ihr Antrieb ist es, den Stillstand bei den Ausdrucksmöglichkeiten des Graffitis zu überwinden und die Grenzen ihrer Kunst weiter zu verschieben. Moses & Tapes arbeiteten 2017 für Project M/11 mit URBAN NATION zusammen.

Nach mehr als einem Jahrzehnt als Graffiti-Writer haben Moses und Taps 2007 das Kollektiv gegründet. Beide wohnen in Hamburg und haben sich zusammengetan, weil sie der Meinung waren, sie hätten ihren Zenit nach Tausenden von besprühten Zügen auf der ganzen Welt hinter sich. Beide sehnten sich danach, die Regeln auf eine neue Art und Weise zu brechen und sich wieder so frei zu fühlen wie damals in ihren Anfangsjahren. Moses & Taps verschieben die Grenzen ihrer Kunst immer weiter. Die Farben Gelb und Zyanblau sowie schwarze und weiße Kontraste dominieren. Moses & Taps Arbeiten wurden in Galerien in Deutschland, Europa und Asien ausgestellt.

Featured auf Urban Nation / MOSES & TAPS

  • Project M
PM 11 // RADIUS
URBAN NATION PRÄSENTIERT PROJEKT M/11 “RADIUS” kuratiert von Boris Niehaus (JUST), Christian Hundertmark (C100) & Rudolf David Klöckner (URBANSHIT) // 22. Februar 2017 bis Ende März @ URBAN NATION – Bülowstr. 97, 10783 Berlin