Onur

Solothurn / Schweiz

Onur ist ein photorealistischer Maler und Wandmaler aus dem schweizerischen Solothurn. Charakteristisch für die großformatigen Bilder dieses Künstlers sind die intensiven Farben und organisch geschwungenen Bögen. Onur hat mehrere „ONE WALL“-Projekte umgesetzt und ist nun Teil der Klasse von 2018 des „Artist in Residence Programme“ von URBAN NATION. […]

Biographie / Onur

Onur ist ein photorealistischer Maler und Wandmaler aus dem schweizerischen Solothurn. Charakteristisch für die großformatigen Bilder dieses Künstlers sind die intensiven Farben und organisch geschwungenen Bögen. Onur hat mehrere „ONE WALL“-Projekte umgesetzt und ist nun Teil der Klasse von 2018 des „Artist in Residence Programme“ von URBAN NATION.

Seine Motive sind urbane Stadtbilder, spannungsgeladene Szenen oder raumgroße Portraits, die von enormer Durchschlagskraft sind. Dafür verwendet Onur keine traditionellen Pinseltechniken, sondern nutzt immer noch den Acryl-Roller aus der Zeit seiner Anfänge und verlässt sich auf Techniken der Theatermalerei. Die Direktheit des Photorealismus, die einige lichtempfindliche Farben nur im richtigen Licht zum Leben erwachen lässt, zeigt seinen Drang nach bildlicher Darstellung. Dennoch betrachtet Onur die Ereignisse nie aus der Realitätsperspektive, sondern befreit die Objekte von ihrem ursprünglichen Kontext, um einen neuen Kontext zu erschaffen.

Onur begann seine Karriere als Theatermaler und wurde später zum Grafiker ausgebildet. Nachdem er einige Jahre auf diesem Gebiet tätig war, kehrte er zu seinen Wurzeln zurück und wurde freier Künstler. Für URBAN NATION hat er zusammen mit Wes21 eine der symbolträchtigsten ONE WALLS Berlins – „SWEETEST SIN“ – in Kreuzberg geschaffen.

Featured auf Urban Nation / Onur