Sage Vaughn

Los Angeles / USA

Sage Vaughn lebt und arbeitet in Los Angeles, Kalifornien. Er ist vor allem für die Darstellung der komplexen Koexistenz von Natur und Technologie bekannt. Seine bunten Tiere, Schmetterlinge, Eulen, Spatzen und Blumen, oft in melancholischen Stadtszenen präsentiert, sind zu seinem Markenzeichen geworden. Vaughn arbeitete bereits früh mit URBAN NATION zusammen: 2014 für das Project M/1, das von Yasha Young kuratiert wurde. […]

Biographie / Sage Vaughn

Sage Vaughn lebt und arbeitet in Los Angeles, Kalifornien. Er ist vor allem für die Darstellung der komplexen Koexistenz von Natur und Technologie bekannt. Seine bunten Tiere, Schmetterlinge, Eulen, Spatzen und Blumen, oft in melancholischen Stadtszenen präsentiert, sind zu seinem Markenzeichen geworden. Vaughn arbeitete bereits früh mit URBAN NATION zusammen: 2014 für das Project M/1, das von Yasha Young kuratiert wurde.

Der Maler und Illustrator Sage Vaughn wurde 1976 in Oregon, USA, geboren und lebt momentan in Los Angeles. Er wuchs in Kalifornien auf, wo er im San Fernando Valley als Teenager Graffitis sprayte. Vaughns Vater war Maler und nahm ihn mit in den Zoo, wo sie zusammen Skizzen von Tieren anfertigten. Dies beeinflusste ihn, in seinen späteren Werken „die wilde Seite der Menschen und Tiere“ auf die Leinwand zu bringen, wie in seinen Reihen „Wildlife“ und „Wild-lives“. Seit 2003 werden Vaughns Werke in Einzel- und Gruppenausstellungen in den USA und Europa ausgestellt.

Featured auf Urban Nation / Sage Vaughn