Yok & Sheryo

Von Australien nach Singapur und in die ganze Welt: Das Duo Yok & Sheryo folgt seinem Flow und kreiert einzigartige Bilder des Nomadenlebens. Yok & Sheryo begannen ihre Künstlerkarriere auf der Straße. Ihr Fokus verlagerte sich dann auf Skulpturen. Ihre Keramikkunstwerke führten schließlich zu herausstechenden und interaktiven, ortsspezifischen bewegten Bildern und großformatigen Installationen. Von New York bis Südostasien lassen sie sich von Kultur, Lifestyle, Musik und der Freiheit beim Surfen und Skateboarden inspirieren und toppen diese Erfahrungen noch, indem sie sie mit anderen Menschen teilen. Die Arbeiten des Duos wurden 2017 bei der Eröffnung des URBAN NATION Museums ausgestellt. […]

Biographie / Yok & Sheryo

Von Australien nach Singapur und in die ganze Welt: Das Duo Yok & Sheryo folgt seinem Flow und kreiert einzigartige Bilder des Nomadenlebens. Yok & Sheryo begannen ihre Künstlerkarriere auf der Straße. Ihr Fokus verlagerte sich dann auf Skulpturen. Ihre Keramikkunstwerke führten schließlich zu herausstechenden und interaktiven, ortsspezifischen bewegten Bildern und großformatigen Installationen. Von New York bis Südostasien lassen sie sich von Kultur, Lifestyle, Musik und der Freiheit beim Surfen und Skateboarden inspirieren und toppen diese Erfahrungen noch, indem sie sie mit anderen Menschen teilen. Die Arbeiten des Duos wurden 2017 bei der Eröffnung des URBAN NATION Museums ausgestellt.

Sheryo ist auf der ganzen Welt zu Hause, kommt aber ursprünglich aus Singapur. Sie ist bildende Künstlerin und Muralistin und malt seit 2005 auf der Straße. Vor allem ist sie für ihre 2-D-Gemälde und 3-D-Skulpturen, Installationen und bewegten Bilder bekannt. Sheryos Stil wird bestimmt von Pulp Illustrations und Skateboard Graphics. Sie gehört zu den wenigen Künstlern, die Kitsch toll aussehen lassen.

Yok ist ebenfalls ein Weltenbummler und wurde in Australien geboren. Zu Beginn seiner Karriere prägte die Zeichentrickserie Ren und Stimpy seinen Stil. Später inspirierten ihn Skateboard Graphics. Nach seinem Bachelor of Arts folgte er seiner Bestimmung, viel von der Welt zu sehen und seinen Abdruck zu hinterlassen. Er stellte an Orten wie Melbourne, Sydney, Bangkok, Hongkong, Taiwan, Shanghai, New York, Tokio und London aus und wurde zu vielen Street-Art- und Kunstfestivals eingeladen. Sein Stil und seine Botschaften vermitteln viel Freude. Das ist einer der Gründe, warum man so leicht eine Verbindung zu Yok herstellen kann.

Featured auf Urban Nation / Yok & Sheryo

  • Blog
ONE WALL VON BUSTART
Das neue Wandbild von BustArt im Artpark Tegel trägt den Titel „Departure“ und greift ein aktuelles Thema auf: die baldige Schließung des Flughafen Tegel. Lokal nah am Flughafen gelegen, dürfen sich die Anwohner*innen rund um die Neheimer Straße 4 nun
Websiteheader Wandbild von Jim Avignon de
  • Blog
ONE WALL VON JIM AVIGNON
Neues aus dem Artpark Tegel: Der Berliner Maler, Illustrator, Musiker und Konzeptkünstler Jim Avignon kreierte eine neue ONE WALL, die dem Zeitgeist Ausdruck verleiht und die Frage nach der Zukunft zwischen Verunsicherung und Aufbruchsstimmung stellt. Zu sehen ist die neue
New facade
  • Blog
Neue Museumsfassade von Dave the Chimp & Friends
Das URBAN NATION Museum präsentiert sich in einem neuen, humorvollen Antlitz. Die neue Fassadengestaltung von Dave the Chimp und vier weiteren in Berlin lebende Künstler*innen plädiert nicht nur für mehr Solidarität und greift dadurch ein sehr aktuelles, gesellschaftspolitisches Thema auf,
  • Blog
Gestalte die ONE WALL von Emily Eldridge selbst!
Zeit für Kreativität! Gemeinsam mit Emily Eldridge haben wir ein neues Format entwickelt, das nicht nur Spaß für Groß und Klein, sondern auch Farbe in euren Corona-Alltag bringt: eine ONE WALL, die ihr selbst gestalten könnt. Macht mit und zeigt
  • Blog
„Hier & Jetzt“ – eine Wand von Maja Hürst
Wissenschaft, Forschung und Urban Art – diese drei Komponenten ergeben in der neuen Arbeit der Schweizer Künstlerin Maja Hürst ein wunderbares Gesamtbild, das inhaltlich und ästhetisch nicht nur eine Jury überzeugte, sondern auch ganz den Geschmack der Bewohner*innen der Amrumer
  • Blog
ONE WALL von Emily Eldridge
Berlin wurde in den vergangenen Tagen wieder ein wenig bunter: Die in Berlin lebende amerikanische Künstlerin Emily Eldridge kreierte eine neue ONE WALL und bereichert die Nachbarschaft rund um den Kastanienplatz in Kreuzberg mit viel Farbe und einem Motiv, das
  • Blog
Hybrid Sculptors „it is nothing without you“
Was passiert, wenn Performance, Augmented Reality, Skulptur, Tanz und Musik aufeinandertreffen, konnten mehr als 350 Besucher*innen am Samstag, den 29. Februar, im URBAN NATION Projektraum erleben. Das Künstlerkollektiv Hybrid Sculptors boten mit ihrem Performance-Set „it is nothing without you“ Momente