Komische Oper Berlin at URBAN NATION Museum

Freitag 11.01.2019

Die Komische Oper Berlin kommt mit ihrem Operndolmuş nach Schöneberg und lädt zu einem Opernprogramm in das URBAN NATION Museum for Urban Contemporary Art ein.

Selam Opera!
In zwei Heimaten zuhause
Freitag, 11. Januar 2019, 16:00-16:45 Uhr
URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART
Bülowstraße 7, Berlin

Das 45-minütige Programm”In zwei Heimaten zuhause” präsentiert Arien und Duette aus 500 Jahren Operngeschichte, die davon erzählen, was es heißt, das Glück in der Ferne zu suchen, dafür das Vertraute zu verlassen und schließlich ein zu Hause in der Welt nicht nur an einem, sondern an mehreren Orten zu finden. Dabei verknüpft sich das Opern- und Operettenrepertoire auf Deutsch, Russisch, Italienisch und Französisch nahtlos mit Volksliedern aus der Türkei und Kroatien.

Der Eintritt ist frei!

___

Mehr zu “Selam Opera!”:

Im Jahr 2011 rief die Komische Oper Berlin das interkulturelle Projekt “Selam Opera!” ins Leben. “Selam Opera!” nimmt das Selbstverständnis der Komischen Oper Berlin als “Opernhaus für alle” ganz wörtlich und möchte Anlässe zur Begegnung zwischen Stadtgesellschaft und Oper schaffen. Langfristig sollen so die Netzwerke zwischen dem Opernhaus und den Menschen in der Stadt gestärkt und dadurch auf eine verbesserte Kultur des Zusammenlebens hingearbeitet werden.

“Öffnung hin zur Stadt” heißt für die Komische Oper Berlin nicht nur, die Tore der Oper, ihre Musik und ihre ganz besondere Kunstform für jeden und jede unabhängig vom kulturellen, sozialen oder finanziellen Hintergrund weit aufzustoßen, sondern auch selbst die Schwelle des Hauses zu überschreiten, unter anderem mit dem Projekt des “Operndolmuş”.

Seit der Spielzeit 2012/13 besucht der “Operndolmuş” (der Name spielt auf die in der Türkei üblichen Sammeltaxis an), ein Kleinbus voll besetzt mit SängerInnen und MusikerInnen der Komischen Oper Berlin, regelmäßig Einrichtungen in Stadtteilen mit einem hohen Anteil an BürgerInnen unterschiedlichster Kulturkreise und präsentiert vor Ort eine szenisch-musikalische Reise durch 500 Jahre Operngeschichte im Miniformat.