Pappas Pärlor @ URBAN NATION Community Wall Project

In Schweden zieren bereits über 500 Installationen die Wände und Straßen seiner Heimatstadt. Anfang März war der bekannte Street Art Künstler Pappas Pärlor zu Besuch in Berlin und hat sich im Zuge des Community Wall Projektes der URBAN NATION mit ein paar versteckten Installationen auf der Bülowstraße, unweit des Museums, verewigt.

Als Material für seine Installationen nutzt Pappas Pärlor bevorzugt Schmelzperlen. Ursprünglich als Zeitvertreib für Ihn und seine Kinder gedacht, um kleine Kunstwerke zu schaffen und konservative Rollenmuster aufzubrechen, sind sie heute sein Markenzeichen. Bei seinen Werken lässt sich der Videospiel-Fan von bekannten Gaming-Charakteren, Cartoons und aktuellen Ereignissen inspirieren.

Mehr Infos zum Künstler gibt’s in unserer Interviewreihe „In the Studio with…“

photos by Nika Kramer

Beteiligte Künstler