COMMUNITY WALL VON JONATHAN JAMES

  • by Jacob Paulsen

In der Frobenstraße gestaltete der Künstler Jonathan James eine neue Community Wall. Zwischen den bestehenden Arbeiten von Miss Glueniverse und Peter Missing fügt sich nun dieses neue Paste-Up ein. Es passt sich ein und hebt sich doch von den figürlichen Darstellungen der benachbarten Walls durch Technik und Gestaltung deutlich ab. Das Bild wurde mit dem Monodruckverfahren erstellt. Bei dem neu entstandenen Bild verwendete der Künstler Tinte auf Wasserbasis und Maulbeerpapier. Die Farben und Formen der Wand laden ein, näher heranzutreten und die detaillierten Verläufe und Texturen zu betrachten.

„Beim Monodruck werden Farben auf Glas aufgetragen, mit Wasser besprüht, um einen Wash-Effekt zu erzielen, und dann das Papier direkt darüber gelegt. Es ist fast unmöglich, ein Bild zu planen, so dass am Ende Teile des fertigen Bildes manchmal nicht so schön sind, während andere sehr schön sein können. Ich glaube, dass es den Betrachter dazu ermutigen kann, ein wenig tiefer in die Materie einzutauchen und kleine Freuden zu finden.“Jonathan James

Jonathan James

Jonathan ist ein in Berlin lebender Künstler, der ursprünglich aus Sydney, Australien, stammt. Seine abstrakten Arbeiten spiegeln durch Farbe, Gewicht oder Leichtigkeit und Form die Gefühle wider, die seine Umgebung hervorruft. Bei seiner Arbeit auf der Straße schafft er Bilder und Aktionen, die der Sprache der Werbung diametral entgegengesetzt sind, aber auch im Gegensatz zur traditionellen Streetart stehen.

Photos: Sebastian Kläbsch

Beteiligte Personen