Filthy Luker & Pedro Estrellas

Luke Egan und Pete Hamilton, auch bekannt als das Streetart-Duo Filthy Luker & Pedro Estrellas, schaffen seit 23 Jahren aufblasbare Kunst im öffentlichen Raum. Als „Schneidermeister des Bizarren“ nähten sie sich ihren Weg durch Stoffbahnen hin zur Anerkennung in der internationalen Streetart-Szene. Als hochtalentierte und furchtlose Mischung aus Technikverständnis und Kreativität füllen Filthy Luker & Pedro Estrellas ihre Berufsbezeichnung „Luftdesigner“ – mit innovativen Ideen, einzigartigem Talent und großem Eifer. […]

Biographie / Filthy Luker & Pedro Estrellas

Luke Egan und Pete Hamilton, auch bekannt als das Streetart-Duo Filthy Luker & Pedro Estrellas, schaffen seit 23 Jahren aufblasbare Kunst im öffentlichen Raum. Als „Schneidermeister des Bizarren“ nähten sie sich ihren Weg durch Stoffbahnen hin zur Anerkennung in der internationalen Streetart-Szene. Als hochtalentierte und furchtlose Mischung aus Technikverständnis und Kreativität füllen Filthy Luker & Pedro Estrellas ihre Berufsbezeichnung „Luftdesigner“ – mit innovativen Ideen, einzigartigem Talent und großem Eifer.

Über ihr UN Biennale Kunstwerk // „Tentacles“
Filthy Luker & Pedro Estrellas sind getrieben von ihrer Leidenschaft für innovatives Design sowie von ihrem anarchischen und humorvollen Ansatz, gigantische Werke im öffentlichen Raum zu platzieren. Sie gelten als Pioniere der aufblasbaren Kunst von gigantischer Dimension und dennoch großer Detailtreue. Mit der Bandbreite ihrer aufblasbaren Skulpturen entwickelt ihre Pop-up-Kunst die Kraft, das Antlitz einer Stadt binnen Minuten zu verändern. Ihre international bekannte Arbeit „Tentacle Attack“ zieht an jedem Ort unaufhörlich Neugierige an, die Zeugen dieser epischen urbanen Übernahme werden wollen.

Featured auf Urban Nation / Filthy Luker & Pedro Estrellas

  • Blog
URBAN NATION Biennale 2019
Die Bülowstraße entwickelte sich Mitte September zum Besuchermagnet für Urban Art Fans: Rund 12.000 BesucherInnen schauten sich die 100 Meter lange Outdoor-Installation der URBAN NATION Biennale 2019 an. Das parallel geöffnete URBAN NATION Museum, das mit riesigen lilafarbenen Krakenarmen ein