UNique. UNited. UNstoppable: Das URBAN NATION MUSEUM eröffnet

  • by Ana Grujić

Am 16. September ist es soweit: Das URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART eröffnet in Berlin-Schöneberg! Ihr überlegt, ob ihr vorbeikommen sollt, wisst aber nicht, was euch erwartet? Wir haben die wichtigsten Infos rund um die Eröffnung, die Artmeile und das Museum zusammengetragen.

Wann eröffnet das Museum?
Am 16. September um 19:00 Uhr werden die Museumsräume in der Bülowstraße für die Öffentlichkeit geöffnet. Kunstbegeisterte, Nachbarn und alle Interessierten können das neue Museum betreten. Im Museum warten brandneue Werke namhafter Künstler auf die Besucher: Internationale Stars wie Shepard Fairey und bekannte Berliner Artists wie Mimi S und 1 UP haben nur für die Eröffnungsshow „UNique UNited. UNstoppable.“ Kunstwerke erschaffen.

Wo befindet sich das Museum?
Das URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART eröffnet in einem umgebauten Gründerzeitgebäude in der Bülowsraße 7. Passend zu den Kunstwerken ist übrigens auch das Gebäude UNique: Das Architekturbüro GRAFT hat die Immobilie nach innovativen Plänen zum URBAN NATION MUSEUM gemacht. Von den mobilen Fassadenelementen hin zum Straßenbelag als Boden des Museums: Das URBAN NATION MUSEUM ist einzigartig.

Wie wird die Eröffnung gefeiert?
URBAN NATION arbeitet nach drei Leitideen: Connect. Create. Care. Für uns bedeutet das, dass wir Begegnungen zwischen Bewohnern, Kreativen und Besuchern anregen wollen. Deshalb gehört neben der Eröffnung des Museums selbst auch eine Artmeile – ein mit Unterstützung der Gewobag ausgestaltetes Quartierfest – zu den Feierlichkeiten.

Was ist die Artmeile?
Zwischen den U-Bahnhöfen Nollendorfplatz und Bülowstraße in Berlin-Schöneberg wird am Abend der Eröffnung von 19:00 bis 22:00 Uhr und am 17. September von 10:00 bis 18:00 Uhr einiges an Aktivitäten geboten.

Verschiedene Kunstinstallationen und –aktionen werden unter den Trassen zwischen den beiden U-Bahn-Stationen zu sehen sein. Für alle, die selbst (künstlerisch) aktiv werden wollen, haben wir Mitmachaktionen wie etwa Community Walls vorbereitet. Wer zwischen all dem bunten Treiben ein wenig Abschalten will: Beim Freiluft-Yoga oder an der Skateranlage lässt es sich entspannen.

Alle Infos zur Artmeile haben wir in einem eigenen Blogartikel zusammengefasst.

Klingt toll, wo muss ich mich anmelden?
Gute Nachrichten: Man muss sich nicht anmelden, registrieren oder irgendwelche Tickets kaufen. Wir freuen uns auf alle Besucher, die Lust haben, mit uns die Eröffnung zu feiern.

Gibt es etwas, was ich als Besucher noch beachten muss?
Aus Sicherheitsgründen sind größere Gepäckstücke oder Rucksäcke bei der Eröffnung nicht erlaubt. Je nachdem wie viele Besucher an den Eröffnungsfeierlichkeiten teilnehmen, kann es zu Wartezeiten kommen. Wir bitten um euer Verständnis.

Damit ihr auf der Artmeile nicht den Überblick über all die Kunstwerke verliert, haben wir eine Art-Map erstellt. Hier könnt ihr diese kostenlos downloaden!