James Bullough

Berlin / Deutschland

Der amerikanische Künstler James Bullough lebt und arbeitet in Berlin. Für seine großen Murals oder seine Studio-Arbeiten auf Leinwand mischt er realistische Porträts mit grafischen, abstrakten Darstellungen. Er war bereits Teil vieler URBAN NATION-Projekte wie Wynwood Walls, Unity und Lollapalooza und bemalte eine One Wall. Seine Arbeiten sind Teil der diesjährigen Ausstellung von URBAN NATION „UN-DERSTAND The Power of Art as a Social Architect“. […]

Biographie / James Bullough

Der amerikanische Künstler James Bullough lebt und arbeitet in Berlin. Für seine großen Murals oder seine Studio-Arbeiten auf Leinwand mischt er realistische Porträts mit grafischen, abstrakten Darstellungen. Er war bereits Teil vieler URBAN NATION-Projekte wie Wynwood Walls, Unity und Lollapalooza und bemalte eine One Wall. Seine Arbeiten sind Teil der diesjährigen Ausstellung von URBAN NATION „UN-DERSTAND The Power of Art as a Social Architect“.

James Bullough wuchs in Washington DC auf und wurde vom frühen Urban-Graffiti, das er in der US-Hauptstadt entdeckte, inspiriert. Bullough brachte sich Techniken der realistischen Ölmalerei bei, indem er die alten niederländischen Meister studierte. Er kombiniert die technische Präzision der alten Meister mit der Dynamik von Graffiti und schafft so fesselnde Kontraste und Gegenüberstellungen. In seinem Studio arbeitet er mit Öl, auf der Straße nutzt er Sprühfarbe auf riesigen Fassaden. Mit seiner realistischen Porträtmalerei und seinen stilisierten Verzerrungen kann er als ein Pendler zwischen Tradition und zeitgenössischer Kunst angesehen werden.