Kadir Amigo Memis

Berlin / Deutschland

Kadir Amigo Memis ist ein Berliner Tänzer, der Choreografien entwickelt und die urbane Kommunikationsplattform Dance Unity mitbegründet hat. 1993 gründete er mit seinem Freund Vartan Bassil die B-Boy-Crew „Flying Steps“. 1994 und 2000 gewannen die „Flying Steps“ den Weltmeisterschaftstitel auf dem größten internationalen Breakdance-Battle in Deutschland. Kadir Amigo Memis‘ Arbeiten wurden 2017 bei der Eröffnung des URBAN NATION Museums ausgestellt. […]

Biographie / Kadir Amigo Memis

Kadir Amigo Memis ist ein Berliner Tänzer, der Choreografien entwickelt und die urbane Kommunikationsplattform Dance Unity mitbegründet hat. 1993 gründete er mit seinem Freund Vartan Bassil die B-Boy-Crew „Flying Steps“. 1994 und 2000 gewannen die „Flying Steps“ den Weltmeisterschaftstitel auf dem größten internationalen Breakdance-Battle in Deutschland. Kadir Amigo Memis‘ Arbeiten wurden 2017 bei der Eröffnung des URBAN NATION Museums ausgestellt.

Kadir Amigo Memis wurde 1974 in Bilecik (Türkei) geboren. Im Alter von 10 Jahren kam er nach Berlin. Seine Eltern zählten zur ersten Generation türkischer Gastarbeiter in Deutschland. Memis beschreibt sich als „urbanen Nomaden“, einen „Sammler, der von Gesten, Texten, Bewegungen, Vögeln, Gerüchen, Farben, Geräuschen, den Lichtern der Städte und seiner Umgebung inspiriert wird. Diese Einflüsse baut er in seine Choreografien ein – Tanz als Kalligrafie. Er ist außerdem Mitbegründer der Kommunikationsplattform Dance Unity, arbeitet als Choreograf für ein Berliner Theater und wirkte in dem 2014 erschienenen Dokumentarfilm „Anadolu Break“ mit.