Kari-Lise Alexander

Seattle / USA

Die Künstlerin Kari-Lise Alexander lebt und arbeitet in Seattle. Die Inspiration für ihre Arbeiten kommt aus dem eigenen Erleben von Natur. Mit Bleistiften, Lack- und Pastellfarben schafft sie Kunstwerke, die den Betrachter in eine Symbiose aus Flora und Fauna hineinziehen – und ihn an ihrer Kunst teilhaben lassen wollen. Die Arbeiten von Kari-Lise Alexander sind 2018 in der Ausstellung von URBAN NATION „UN-DERSTAND The Power of Art as a Social Architect“ zu sehen. […]

Biographie / Kari-Lise Alexander

Die Künstlerin Kari-Lise Alexander lebt und arbeitet in Seattle. Die Inspiration für ihre Arbeiten kommt aus dem eigenen Erleben von Natur. Mit Bleistiften, Lack- und Pastellfarben schafft sie Kunstwerke, die den Betrachter in eine Symbiose aus Flora und Fauna hineinziehen – und ihn an ihrer Kunst teilhaben lassen wollen. Die Arbeiten von Kari-Lise Alexander sind 2018 in der Ausstellung von URBAN NATION „UN-DERSTAND The Power of Art as a Social Architect“ zu sehen.

Im Jahr 2000 studierte sie zwei Semester lang Bildende Kunst, brach das Studium dann jedoch ab. Erst im Frühjahr 2009 wandte sie sich erneut der Kunst zu. Seither nehmen ihre Passion für die Kunst und ihre Fähigkeiten stetig zu. In ihren Kunstwerken kombiniert Kari-Lise ihre Liebe zur Natur mit einem Fokus auf den weiblichen Körper. Obwohl ihre Kunstwerke realistisch sind, haben sie auch etwas Träumerisches und wirken wie ein intimes Selbstgespräch der Künstlerin. In dieses Gespräch bindet sie den Betrachter ein und lässt ihn an ihrem Tagtraum teilhaben. Kari-Lise Alexanders Werk hat außerdem Elemente, die in ihrem skandinavischen Hintergrund wurzeln: „Unschuldige Mädchen schweben in selbst geschaffenen Welten und verlieren sich oft in ihren Tagträumen“.

Featured auf Urban Nation / Kari-Lise Alexander