Sandra Chevrier

Montreal / Kanada

Die kanadische Künstlerin Sandra Chevrier hat einen Bachelor in Visual and Media Arts von der Universität Montreal. Sie arbeitet in ihrem Studio in Montreal als Illustratorin, Malerin und Street-Artist. Mit ihrem Mix aus Wasserfarbenbildern und Comic-Heft-Collagen kreiert sie hyperrealistische Mixed-Media-Portraits. Als Teil des gemeinsamen Projekts des Musikfestivals Lollapalooza mit Urban Nations „We paint the music you love to hear“ schuf Sandra zusammen mit der Indie-Rockband „The National“ ein multimediales Mural, das während des Festivals an der Fassade des Berliner Olympiastadions zu sehen war. […]

Biographie / Sandra Chevrier

Die kanadische Künstlerin Sandra Chevrier hat einen Bachelor in Visual and Media Arts von der Universität Montreal. Sie arbeitet in ihrem Studio in Montreal als Illustratorin, Malerin und Street-Artist. Mit ihrem Mix aus Wasserfarbenbildern und Comic-Heft-Collagen kreiert sie hyperrealistische Mixed-Media-Portraits. Als Teil des gemeinsamen Projekts des Musikfestivals Lollapalooza mit Urban Nations „We paint the music you love to hear“ schuf Sandra zusammen mit der Indie-Rockband „The National“ ein multimediales Mural, das während des Festivals an der Fassade des Berliner Olympiastadions zu sehen war.

Zuerst lockt Chevriers herausragende, hyperrealistische Arbeit den Betrachter in eine Comicwelt hinein. Dann aber wird die Aufmerksamkeit auf die tiefere Message gelenkt. Ihre letzte Reihe „cage“ dreht sich darum, wie Frauen versuchen, sich von den völlig verdrehten Vorstellungen der Gesellschaft zu befreien – den Vorstellungen davon, was eine Frau zu tun und zu lassen und wie sie zu sein bzw. nicht zu sein hat. Chevriers weibliche Figuren sind in den „Käfigen“ der gesellschaftlichen Erwartungen gefangen. Sie sind den gesellschaftlichen und kulturellen Zwängen unterworfen und enthüllen uns schließlich, wie pervers unsere Wahrnehmung von Schönheit geworden ist.

Featured auf Urban Nation / Sandra Chevrier

  • Blog
URBAN NATION Biennale 2019
Die Bülowstraße entwickelte sich letztes Wochenende zum Besuchermagnet für Urban Art Fans: Rund 12.000 BesucherInnen schauten sich die 100 Meter lange Outdoor-Installation der URBAN NATION Biennale 2019 an. Das parallel geöffnete URBAN NATION Museum, das mit riesigen lilafarbenen Krakenarmen ein
  • Blog
URBAN NATION X LOLLAPALOOZA 2018
Bereits seit 2015 verbindet das Lollapalooza und das URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART die gleiche Mission: Menschen mit und durch Kunst und Musik zusammenzubringen. Daher war es vollkommen klar, dass diese einzigartige Kooperation auch 2018 eine Fortsetzung findet.
  • One Wall
Recap: ONE WALL 2018
Ein Haus, eine Wand, ein Künstler – das Projekt ONE WALL lenkt das Rampenlicht, in dem Urban Contemporary Art heute steht, wieder dorthin, wo sie herkommt: auf die Kieze und Nachbarschaften. ONE WALL ist der Versuch, den direkten Austausch mit