Steff Plaetz

Bristol / England

Der britische Maler und Teilzeit-DJ Steff Plaetz begann Mitte der 90er Jahre im englischen Bristol zu malen. Seine Pinsel- und Stencil-Arbeiten entstehen meist in einem lockeren und spontanen Freihandstil, der für Steffs Kunst charakteristisch ist und der in seiner Rohheit und Dynamik an Skizzen erinnert. Steff hat mit URBAN NATION an verschiedenen Projekten zusammengearbeitet, darunter das M/5-Projekt im Jahr 2014. […]

Biographie / Steff Plaetz

Der britische Maler und Teilzeit-DJ Steff Plaetz begann Mitte der 90er Jahre im englischen Bristol zu malen. Seine Pinsel- und Stencil-Arbeiten entstehen meist in einem lockeren und spontanen Freihandstil, der für Steffs Kunst charakteristisch ist und der in seiner Rohheit und Dynamik an Skizzen erinnert. Steff hat mit URBAN NATION an verschiedenen Projekten zusammengearbeitet, darunter das M/5-Projekt im Jahr 2014.

Die Arbeiten von Steff, der ein Kind der 80er-Jahre ist, sind stark von dystopischen und Science-Fiction-Elementen beeinflusst. In ihnen kombiniert er trostlose futuristische Industrieumgebungen mit traumbildartigen Schnappschüssen urbaner Aktivitäten.

Steff erschafft nicht nur Gemälde und stellt diese auf der ganzen Welt aus – er erhält auch Aufträge von vielen der weltweit führenden Kreativ- und Werbeagenturen, für die er als Illustrator oder Storyboard Artist arbeitet.

Steff hat in Tokio, New York, Osaka, Paris, Hongkong, Brüssel, Barcelona, Glasgow, Köln und natürlich zu Hause in London ausgestellt und fertigte Auftragsarbeiten unter anderem für Stone Roses Frontmann Ian Brown, Sänger Michael Stipe und David Holmes.

Featured auf Urban Nation / Steff Plaetz