FIN DAC

London / UK

Fin DAC stammt aus Cork (Irland) und hat einen atypischen Mal- und Stencilstil definiert und perfektioniert, der sich den „Gesetzen“ der Street-Art in vielen Punkten widersetzt. Fin DACs Arbeiten sind Teil der diesjährigen Ausstellung von URBAN NATION „UN-DERSTAND The Power of Art as a Social Architect“. […]

Biographie / FIN DAC

Fin DAC stammt aus Cork (Irland) und hat einen atypischen Mal- und Stencilstil definiert und perfektioniert, der sich den „Gesetzen“ der Street-Art in vielen Punkten widersetzt. Fin DACs Arbeiten sind Teil der diesjährigen Ausstellung von URBAN NATION „UN-DERSTAND The Power of Art as a Social Architect“.

Fin DAC ist Autodidakt und Nonkonformist, was Urban Art anbelangt. Er ignoriert die bestehenden visuellen Sprachformen der Street-Art fast komplett. Er nennt dies „Urbane Ästhetik“ – und indem er diesen Anspruch verfolgt, wendet er sich von der Kunst- und Galerieszene ab. Stattdessen reist er lieber, erweitert seinen Horizont und seine Kreativität. Charakteristisch für seine Kunst ist ein ungewöhnlich feingliedriger und zarter Sprühfarbenstil, der oftmals asiatische Frauen zeigt. Die Kunst ist wirklich für den Betrachter geschaffen: Fin DAC überlässt diesem die Interpretation seiner Werke, indem er ganz bewusst nicht eindeutig verrät, was sie darstellen.

Featured auf Urban Nation / FIN DAC

  • Blog
„Hier & Jetzt“ – eine Wand von Maja Hürst
Wissenschaft, Forschung und Urban Art – diese drei Komponenten ergeben in der neuen Arbeit der Schweizer Künstlerin Maja Hürst ein wunderbares Gesamtbild, das inhaltlich und ästhetisch nicht nur eine Jury überzeugte, sondern auch ganz den Geschmack der Bewohner*innen der Amrumer
  • Blog
ONE WALL von Emily Eldridge
Berlin wurde in den vergangenen Tagen wieder ein wenig bunter: Die in Berlin lebende amerikanische Künstlerin Emily Eldridge kreierte eine neue ONE WALL und bereichert die Nachbarschaft rund um den Kastanienplatz in Kreuzberg mit viel Farbe und einem Motiv, das
  • Blog
Hybrid Sculptors „it is nothing without you“
Was passiert, wenn Performance, Augmented Reality, Skulptur, Tanz und Musik aufeinandertreffen, konnten mehr als 350 Besucher*innen am Samstag, den 29. Februar, im URBAN NATION Projektraum erleben. Das Künstlerkollektiv Hybrid Sculptors boten mit ihrem Performance-Set „it is nothing without you“ Momente
  • Blog
New Community Walls by Fin DAC
Die Bülowstraße ist ein echter Magnet für viele Urban Art-KünstlerInnen. Nun fand ein alter Freund und Wegbegleiter des URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART zwei freie Wände für zwei neue, beeindruckende Kunstwerke: Fin DAC.
  • Blog
Project M/14 – Gaia Reborn: A Future Utopia
Am vergangenen Samstag, den 11. Mai 2019, besuchten zahlreiche BesucherInnen die Ausstellungseröffnung von Project M/14 – Gaia Reborn: A Future Utopia

 und wurden nicht nur von einem 200 Jahre alten Baum, sondern auch von einer puren Pflanzenoase, dem Geruch frischen