Snik

Stamford / UK

Snik ist ein Künstlerduo aus Stamford, Vereinigtes Königreich, das auf handgemachte Schablonenkunst (Stencil) spezialisiert ist. Als zwei der progressivsten Künstler ihrer Art haben sich SNIK an Projekten von URBAN NATION wie HKWalls in Hongkong sowie Mural Madness, dem UNITY-Projekt von URBAN NATION, beteiligt und haben zudem eine ONE WALL gestaltet. Snik ist auch Teil der Klasse von 2018 des „Artist in Residence Programme“ von URBAN NATION. […]

Biographie / Snik

Snik ist ein Künstlerduo aus Stamford, Vereinigtes Königreich, das auf handgemachte Schablonenkunst (Stencil) spezialisiert ist. Als zwei der progressivsten Künstler ihrer Art haben sich SNIK an Projekten von URBAN NATION wie HKWalls in Hongkong sowie Mural Madness, dem UNITY-Projekt von URBAN NATION, beteiligt und haben zudem eine ONE WALL gestaltet. Snik ist auch Teil der Klasse von 2018 des „Artist in Residence Programme“ von URBAN NATION.

Trotz digitaler Technik blieben Snik, als männlich-weibliche Partnerschaft mit komplexen, vielschichtigen und handgeschnittenen Schablonen stets den wahren Ursprüngen ihres Handwerks treu. Die Hingabe, mit der sie die Traditionen der Disziplin pflegen, und ihre Ästhetik, gefrorenen Szenen in dynamische Handlungen zu verwandeln,  machen ihre Arbeit unverwechselbar. Ihre Kunst konzentriert sich auf das Konventionelle und Alltägliche, wie etwa verwickelte Haarsträhnen oder Texturen und Falten, die in bestimmten Stoffen gefunden werden können. Dieser Fokus auf das Gewöhnliche hebt die subtilen Aspekte hervor und verweist somit auf einen tieferen Sinn.

Die Werke von Snik erzählen Geschichten des Alltäglichen und von der Schönheit, die darin zu finden ist. Seit über einem Jahrzehnt arbeiten die beiden Künstler rund um den Globus zusammen.

Featured auf Urban Nation / Snik

  • Blog
COMMUNITY WALL VON CARL KENZ
Ende Juni war Carl KENZ in der Stadt und hinterließ eine neue Community Wall in der Bülowstraße 97, unweit des URBAN NATION Museums. Das Ergebnis dieser spontanen Zusammenarbeit ist ein neues Kunstwerk, das den Titel „Raised Fist / Erhobene Faust“
  • Blog
ONE WALL VON BUSTART
Das neue Wandbild von BustArt im Artpark Tegel trägt den Titel „Departure“ und greift ein aktuelles Thema auf: die baldige Schließung des Flughafen Tegel. Lokal nah am Flughafen gelegen, dürfen sich die Anwohner*innen rund um die Neheimer Straße 4 nun
Websiteheader Wandbild von Jim Avignon de
  • Blog
ONE WALL VON JIM AVIGNON
Neues aus dem Artpark Tegel: Der Berliner Maler, Illustrator, Musiker und Konzeptkünstler Jim Avignon kreierte eine neue ONE WALL, die dem Zeitgeist Ausdruck verleiht und die Frage nach der Zukunft zwischen Verunsicherung und Aufbruchsstimmung stellt. Zu sehen ist die neue
New facade
  • Blog
Neue Museumsfassade von Dave the Chimp & Friends
Das URBAN NATION Museum präsentiert sich in einem neuen, humorvollen Antlitz. Die neue Fassadengestaltung von Dave the Chimp und vier weiteren in Berlin lebende Künstler*innen plädiert nicht nur für mehr Solidarität und greift dadurch ein sehr aktuelles, gesellschaftspolitisches Thema auf,
  • Blog
Gestalte die ONE WALL von Emily Eldridge selbst!
Zeit für Kreativität! Gemeinsam mit Emily Eldridge haben wir ein neues Format entwickelt, das nicht nur Spaß für Groß und Klein, sondern auch Farbe in euren Corona-Alltag bringt: eine ONE WALL, die ihr selbst gestalten könnt. Macht mit und zeigt
  • Blog
„Hier & Jetzt“ – eine Wand von Maja Hürst
Wissenschaft, Forschung und Urban Art – diese drei Komponenten ergeben in der neuen Arbeit der Schweizer Künstlerin Maja Hürst ein wunderbares Gesamtbild, das inhaltlich und ästhetisch nicht nur eine Jury überzeugte, sondern auch ganz den Geschmack der Bewohner*innen der Amrumer
  • Blog
ONE WALL von Emily Eldridge
Berlin wurde in den vergangenen Tagen wieder ein wenig bunter: Die in Berlin lebende amerikanische Künstlerin Emily Eldridge kreierte eine neue ONE WALL und bereichert die Nachbarschaft rund um den Kastanienplatz in Kreuzberg mit viel Farbe und einem Motiv, das
  • Blog
Hybrid Sculptors „it is nothing without you“
Was passiert, wenn Performance, Augmented Reality, Skulptur, Tanz und Musik aufeinandertreffen, konnten mehr als 350 Besucher*innen am Samstag, den 29. Februar, im URBAN NATION Projektraum erleben. Das Künstlerkollektiv Hybrid Sculptors boten mit ihrem Performance-Set „it is nothing without you“ Momente
  • One Wall
Recap: ONE WALL 2018
Ein Haus, eine Wand, ein Künstler – das Projekt ONE WALL lenkt das Rampenlicht, in dem Urban Contemporary Art heute steht, wieder dorthin, wo sie herkommt: auf die Kieze und Nachbarschaften. ONE WALL ist der Versuch, den direkten Austausch mit