FRESH A.I.R. – Artist in Residence 2019

Seit dem ersten Juli haben Kunst- und Kulturschaffenden aus dem Bereich der Urban und New Contemporary Art wieder die Möglichkeit “ sich auf ein Stipendium für den dritten Jahrgang von „FRESH A.I.R.“ zu bewerben. Im Zuge der Eröffnung der aktuellen Ausstellung „UN-derstand the power of art as a social architect“ bezog im September 2018 der erste Jahrgang die knapp über drei Etagen verteilten Residenzen. Die 15 KünstlerInnen aus acht unterschiedlichen Nationen lebten und arbeiteten über mehrere Monate hinweg direkt über dem Museum und ließen die Vision „All nations under one roof“ Relität werden.

Im März hieß es dann Abschied nehmen und die Residenzen wurden an den nächsten Jahrgang übergeben. 10 KünstlerInnen aus diesmal sechs Nationen haben die Jury von Ihren Ideen überzeugt und arbeiten seit dem gemeinsam unter einem Dach.

Hier stellen wir euch kurz die 10 KünstlerInnen des zweiten Jahrgangs vor:

ARTIST IN RESIDENCE 2019

Fotos: Nika Kramer