URBAN NATION PRÄSENTIERT: PROJECT M/13 “THE MONSTER PROJECT”

by / Team Urban Nation

Am 17.08.2018 sind ab 18:00 Uhr im Production Office des URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART die Monster los! Grund ist die Ausstellungseröffnung des PROJECT M/13: THE MONSTER PROJECT.

Vier Wochen vor der Vernissage stürmte eine Schar kleiner NachwuchskünstlerInnen das Production Office des URBAN NATION Museum in der Bülowstraße 97 und ließ ihrer Kreativität freien Lauf. Anlass war die Kooperation des URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART mit dem texanischen "The Monster Project". Über 74 Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren aus 17 verschiedenen Berliner Einrichtungen nahmen an der Aktion teil und malten große, kleine, lustige, schaurige, bunte und sehr fantasievolle Monster.

Drei begeisterte NachwuchskünstlerInnen mit ihren ganz persönlichen Monstern.

„Der gemeinsame Workshop hat all unsere Erwartungen übertroffen und bestätigt uns einmal mehr, dass die Kooperation von "The Monster Project" und URBAN NATION passender nicht hätte sein können. Die Zusammenarbeit von Kulturinstitutionen/sozialen Projekten mit der Öffentlichkeit ist ein wichtiger Baustein der Kunst- und Kulturförderung. Es war erstaunlich zu sehen, wie die Kinder ihre Ideen in farbenfrohe Bilder verwandelt haben und wie überwältigend die KünstlerInnen darauf reagierten“, sagen Katie Johnson, Gründerin von "The Monster Project" und Yasha Young, Direktorin des URBAN NATION Museum.

Links: Yasha Young, Direktorin des URBAN NATION MUSEUM FOR URBAN CONTEMPORARY ART, mit Kindern bei der Arbeit. Rechts: Katie Johnson, Gründerin von The Monster Project, inmitten aller an diesem Tag von Kinderhand gezeichneten Kunstwerken.

Katie Johnson, Gründerin von "The Monster Project" und Yasha Young, Direktorin des URBAN NATION Museum haben im Anschluss an den Workshop 50 Kunstwerke ausgewählt. Diese werden in den kommenden vier Wochen von lokalen und internationalen KünstlerInnen interpretiert und zum Leben erweckt.

Zwei Beispiele aus vergangenen Jahren. Links jeweils das von Kindern gemalte Monster und rechts, die Neuinterpretation durch die KünstlerInnen.

Die Bilder der Kinder und KünstlerInnen werden im Zuge des MuseumsSommer am 17.08.2018 von 18 bis 23 Uhr in einer gemeinsamen Ausstellung im URBAN NATION Production Office in der Bülowstraße 97 präsentiert. Die Kunstwerke werden für einen guten Zweck auf der Website des Monster Projects verkauft und unterstützen somit die weiterführende Arbeit des "The Monster Project" und des Kinderhospiz Berliner Herz.

Der Dank für dieses wundervolle Projekt geht an die 74 Kinder des Monster-Workshops und die folgenden KünstlerInnen:

A SQUID CALLED SEBASTIAN / HERA / ALEX KONAHIN / AOF SMITH / ARCHAN NAIR / AURELIE NEYRET / BENE ROHLMANN / CLOCKBIRDSCOLLIN VAN DER SLUIJSSELLFABLEDAVID DE LA MANO / DEIH XLF / DETON WATTS / DZIAELLEN JEWETTESTER CONCEICAO / VAGOGASTON PACHECOGEDIMINAS PRANCKEVICIUS / HAYLEY WELSHHERA HERAKUT / INKIE / INSANE51 / JASON LIMON / KATIE GAMB / LORA ZOMBIE / LOUIS MASAI / LURKMARCO MAZZONI / MIMI SCHOLZ / MIRANDA ZIMMERMANN / NOMAD CLAN / NUNO VIEGAS / ONUR / OSCAR LLORENSPHOENIX CHAN / PINK POWER / BUSTRUSLAN SULEIMANOVSTAALE GERHARDSEN / THOMAS GIESEKE / TIM VON RUEDEN / TONY RIFF / WES21 / YARON GRANOT / YU MAEDA / MATEO DINEEN / DENTON WATTSSA LU / COSMIC NUGGETS / AGATA KARELUS  / AKUT / 1UP / MATT GRIFFIN / MARK GMEHLING / MATEUS BAILON / THE LONDON POLICE